Osteoporose..Oste Was?

Allgemein Inspiration Lifestyle

Ja, ihr habt richtig gelesen.

Bei dem Thema kommen mir zwar auch erstmal ältere Menschen in den Sinn, aber es kann uns alle betreffen.

Ich war heute mit meiner Mutti bei einem Vortrag und war doch ein bisschen erschrocken warum ich da noch nie drüber informiert worden bin, warum ich das nicht auf dem Schirm hatte.

Osteoporose ist, ganz einfach erklärt ,,Knochenschwund’’. Bis wir 35-36 Jahre alt sind, nimmt die Knochendichte eher zu, danach eher ab. Das bedeutet, dass mit  der Abnahme der Knochendichte unsere Knochen immer poröser werden, wir uns leichter die Knochen brechen und im Alter, durch so einen Knochenbruch eventuell so gehandicaped sind, dass wir nur noch rumliegen und daraufhin andere Krankheiten riskieren und dadurch dann eventuell sterben. Osteoporose kann wie ein Dominosteinchen sein, es kann die Grundlage für viele darauf basierenden Umstände und Krankheiten sein.

Neben der Vererbung, spielen viele beeinflussbare Faktoren eine Rolle, deswegen wollte ich euch nun auch davon erzählen, weil wir alle die Verantwortung für unsere Knochen tragen und wir alle, mit nur ein paar Dingen, unsere Knochen schützen können.

Wie das nun mal mit uns Menschen ist, muss erst etwas Schlimmes passieren, dass wir anfangen unsere Leben zu ändern.  Bei vielen Krankheiten ist es dann meist zu spät, da ist die Prevention doch viel besser oder!?

So, nun kommen wir doch einmal zu den Dingen, mit denen wir verhindern können dass die Dichte unserer Knochen abnimmt/langsamer voran schreitet:

 

ERNÄHRUNG

Das hört man ja eigentlich zu allem, ,,Eine gesunde Ernährung ist wichtig’’.

Speziell beim Thema Osteoporose sollte man auf eine ausgewogenen Ernährung achten. Diäten können hier nachhaltige Schäden anrichten.

Calcium +Vitamin D Ist super wichtig für die Knochen. Das Vitamin D, vereinfacht gesagt, braucht der Körper um das Calcium in den Knochen ,,aufzunehmen’’.

Milchprodukte, Kräuter wie Brennessel, Gemüse wie Brokkoli, Grünkohl und co haben besonders viel Calcium.

Mineralwasser kann auch einen hohen Calciumwert haben. Hier gibt es wirklich große Unterschiede. Wenn ihr euch die Werte anschaut, werdet ihr sehen, das viele Minerallwasser weniger wie 100mg auf einen Liter haben.  Es gibt hier aber auch einige die mindestens 250 mg haben. Achtet hier mal drauf.

BEWEGUNG

Unser ganzer Körper braucht in jeglicher Hinsicht ,,BEWEGUNG’’.

Couchpotatos erhebt euch, sonst könnt ihr im Alter ,womöglich durch Knochenbrüche, nur noch liegen.

Ab sofort werden die paar Meter zum Discounter, dem Restaurant um die Ecke oder zum Kumpel gelaufen.

Oder meldet euch endlich mal im Fitnessstudio an und lernt dort auch noch nette Leute kennen.

SCHLECHTE ANGEWOHNHEITEN

Es ist immer eine Frage der Menge.

Zuviel von allem ist einfach schlecht.

Alkohol, Zigaretten, Süßigkeiten/ Zucker, Limos…etc… alles was wir zuviel, zu oft zu uns nehmen wird uns, wenn wir älter sind beeinflussen.

PSYCHE

Genau, wie z.B bei Krebs, ist bekannt dass die Psyche eine große Rolle spielt. Wenn wir gut zu unserem Körper sind, tun wir uns gutes und fühlen uns auch gut.

Sorgt für euch, denn wer sonst sollte besser wissen was ihr braucht, als ihr selber.

Wer wissen möchte, wie es um seine Knochendichte steht,  kann sie messen lassen. Das kostet zwar etwas,  aber in die eigene Gesundheit darf und muss investiert werden.

Googelt Osteoporose doch einfach mal ..Wissen ist Macht und kann vor vielem schützen.

No Comments Write a comment

Please add an author description.