Kategorie: Travel

Jambo und Hakuna Matata aus Sansibar

Allgemein Travel

Was glaubt ihr, welche Erwartungen hatte ich wohl an Sansibar? Genau, paradiesische Strände und Sonne satt.

Ja, irgendwie hatte ich außer den zwei Sachen gar nicht so viel erwartet und nun komme ich zurück und weiß gar nicht was ich zuerst erzählen soll.
Direkt vorab, das ist die erste Reise bei der die Freundlichkeit der Menschen vor Ort, mich so dermaßen beindruckt hat dass ich wirklich ins schwärmen gerate wenn ich etwas über die Sansibarern erzähle.
Jetzt aber los..

Continue Reading
No Comments

The Maledives

Allgemein Travel

Kennt ihr das, du hörst das Wort Malediven oder jemand erzählt, sie seien dort gewesen und du denkst dir ,,ohh, Malediven, das muss so schön da sein’’. Ja, ich würde lügen, wenn ich nicht auch genau so gedacht hätte.
Irgendwie sind die Malediven etwas ganz besonderes, deswegen verbringen doch auch viele Honeymooner ihre Flitterwochen da.
Wir hatten ja gar keine Ahnung wie es wird, nur die Vorstellung aus x..Berichten und Fokus, die man vorher schon gesehen hatte oder sich davor reingezogen hatte.

Continue Reading
No Comments

Welcome Tel Aviv

Lifestyle Travel

Let’s go Freitags um 15:30 Uhr ging unser Flieger Richtung Tel Aviv. Ein Direktflug der uns innerhalb von 4 Stunden nach Israel brachte. Es war zwar dunkel aber die Tel Aviver Skyline brachte uns direkt zum staunen. Wir hatten uns im Vorfeld einen Mietwagen gebucht den wir direkt am Flughafen in Empfang genommen hatten. Generell würde ich sagen dass ein Mietwagen immer eine richtig gute Sache im Urlaub ist, in Tel Aviv jedoch nur bedingt. Hier wird nämlich mit einer APP ein ,,Parkticket’’ ,,gezogen’’. Diese App geht natürlich, ganz Touri-freundlich, nicht für Mietwagen. Demnach muss man, wenn man kein Ticket von ab 100 ILS/ Schekel ( umgerechnet ca 25 €) kassieren möchte, einen Parkplatz suchen an dem man eine Parkuhr vorfindet. Am Strand war das weniger das Problem, in der City jedoch ein kleiner Alptraum. Bei Mietwagen kann ich jedem nur raten das volle Versicherungspaket zu buchen, da hier einfach jedes Auto-und yes ihr Lieben ich übertreibe nicht, so dermaßen verbeult und angekratzt aussieht dass es einem Autofreund schon weh tut. Keine Ahnung ob die hier Ping-Pong mit ihren Autos spielen oder es einfach nur an ihrem beschissenen Fahrstil liegt ( und ja..hier übertreibe ich auch nicht, Fahrbahnbegrenzungen scheinen hier nur Deko zu sein) .

N.T.K. (Nice To Know) :Autos sind hier, durch die Importsteuer doppelt so teuer.

Continue Reading
No Comments

Ski und Snowboarding in Mayrhofen

Sport Travel

Schon seit einigen Jahren fahre ich einfach mal nur über ein Wochenende die gut    700 Km runter nach Österreich um Berge zu sehen und durch den Schnee zu shredden.Klar, der Harz oder Winterberg liegen schon näher aber so richtig frei fühl ich mich auf meinem Board nur in Bergen ab 2000m .Im März gings dann das erste mal für mich nach Mayrhofen. Hier ein Link zum Skigebiet: https://www.mayrhofen.at/winter-urlaub-ferien-familie/ski-board/

Eigentlich war Schnee vorausgesagt, doch wir badeten in purem Sonnenschein während des Fahrens. Mayrhofen ist sehr zu empfehlen. Breite Pisten, kaum Ziehwege und gefühlt auch eine angenehme Aufteilung von Ski und Snowboardern.

Continue Reading
No Comments

Beautiful Indonesia

Allgemein Travel

Was fällt euch spontan zuerst auf das Wort Bali ein? Sicher genau dass Gleiche wie mir. Traumstrand, Palmen, Meer, Flitterwochen und dank ein paar Freunden natürlich auch surfen. Das waren alles Worte, die mir sofort in den Sinn kamen, wenn ich Bali hörte. Aber ehrlich gesagt, hatte ich gar keine genaue Vorstellung, da ich nie damit gerechnet hätte nun so schnell dorthin zu fliegen. Hey, eigentlich strange, denn seit ich letztes Jahr in Thailand war und somit das erste mal in Asien, schwor ich mir…Asien nun jedes Jahr auf meinen Reiseplan zu setzen. Bangkok fand ich zuerst mega stressig aber dann, auf Koh Tao, fand ich innerhalb weniger Stunden diese Ruhe. Kennt ihr dass, ihr fahrt in Urlaub und es dauert erst mal ein paar Tage bis man ,,angekommen’’ ist. Auf Koh Tao ging das so schnell. Ich lag nur wenige Stunden komplett alleine an diesem kleinen aber doch belebten Strand und fühlte diese innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Diese, die man sehr oft im Alltag vermisst und nach der man sich sehnt.

Continue Reading
No Comments