Schlagwort: inspiration

Osteoporose..Oste Was?

Allgemein Inspiration Lifestyle

Ja, ihr habt richtig gelesen.

Bei dem Thema kommen mir zwar auch erstmal ältere Menschen in den Sinn, aber es kann uns alle betreffen.

Ich war heute mit meiner Mutti bei einem Vortrag und war doch ein bisschen erschrocken warum ich da noch nie drüber informiert worden bin, warum ich das nicht auf dem Schirm hatte.

Osteoporose ist, ganz einfach erklärt ,,Knochenschwund’’. Bis wir 35-36 Jahre alt sind, nimmt die Knochendichte eher zu, danach eher ab. Das bedeutet, dass mit  der Abnahme der Knochendichte unsere Knochen immer poröser werden, wir uns leichter die Knochen brechen und im Alter, durch so einen Knochenbruch eventuell so gehandicaped sind, dass wir nur noch rumliegen und daraufhin andere Krankheiten riskieren und dadurch dann eventuell sterben. Osteoporose kann wie ein Dominosteinchen sein, es kann die Grundlage für viele darauf basierenden Umstände und Krankheiten sein.

Neben der Vererbung, spielen viele beeinflussbare Faktoren eine Rolle, deswegen wollte ich euch nun auch davon erzählen, weil wir alle die Verantwortung für unsere Knochen tragen und wir alle, mit nur ein paar Dingen, unsere Knochen schützen können.

Wie das nun mal mit uns Menschen ist, muss erst etwas Schlimmes passieren, dass wir anfangen unsere Leben zu ändern.  Bei vielen Krankheiten ist es dann meist zu spät, da ist die Prevention doch viel besser oder!?

So, nun kommen wir doch einmal zu den Dingen, mit denen wir verhindern können dass die Dichte unserer Knochen abnimmt/langsamer voran schreitet:

 

Continue Reading
No Comments

Work hard…holiday hard..

Allgemein Lifestyle

 

Wollte mal den Weg auf den Berg beschreiben, den man auf Bilder in den Communitys nie sieht.

Wir posten alle unser schönes Leben, was wir so schönes kaufen, wo wir so hinreisen oder was wir sonst so schönes erleben.  Das ist Quasi das Symbolische Bild mit dem Berg auf dem wir oben stehen, doch was man auf diesen tollen Bildern nie sieht, ist der meist harte Weg den Berg hinauf.
Ich kann hier jetzt nur von meinem Gipfel und den Weg dort hinauf schreiben aber ich denke, im groben geht es euch und anderen genau so und für alle die den Kopf schon in den Sand gesteckt haben, bietet diese Kolumne vielleicht die Motivation sich auf den Weg zu ihrem Gipfel zu machen.
Meine 30 +xx Tage Urlaub versuche ich alle im Ausland zu verbringen, da ich wirklich eine Schwäche für’s Reisen entwickelt habe.

Seit ich 16 Jahr alt bin, arbeite ich um Geld für die Dinge zu verdienen, die mir Freude bereiten. Nicht immer haben die Jobs mir Freude bereitet aber dass ,,Schmerzensgeld” war einfach gut. Unter Stress bin ich immer auf Hochtour gelaufen, mittlerweile merk ich das Stress nicht immer gut ist, aber alte Gewohnheiten zu verändern ist doch schwerer als ich dachte.

Seit Jahren bin ich im Vertrieb tätig, dass bedeutet : Keine festen Arbeitszeiten, freie Zeiteinteilung und somit oft ,,Überstunden”, aber hey…dazu zwingt mich keiner. Also 10-12 Stunden Tage sind keine Ausnahme. Bei fast 90 000-100 000 Km die ich im Jahr fahre, bin ich wirklich froh so oft es geht, nicht am Steuer zu sitzen.

Hinter jeder Marke, Rolex..etc….stecken einige Stunden, Wochen, Monate  Arbeit. Das alles sind keine Dinge auf die man neidisch sein muss, da wir alle das Potential besitzen unsere Ziele zu erreichen….wir müssen uns nur welche setzen.

Ich habe meinen persönlichen ,,Gipfel” noch nicht erreicht…aber ich arbeite stetig dran.

Nun los, wie hoch ist dein Berg oder stehst du schon auf deinem Gipfel?

Continue Reading
No Comments

Welcome Tel Aviv

Lifestyle Travel

Let’s go Freitags um 15:30 Uhr ging unser Flieger Richtung Tel Aviv. Ein Direktflug der uns innerhalb von 4 Stunden nach Israel brachte. Es war zwar dunkel aber die Tel Aviver Skyline brachte uns direkt zum staunen. Wir hatten uns im Vorfeld einen Mietwagen gebucht den wir direkt am Flughafen in Empfang genommen hatten. Generell würde ich sagen dass ein Mietwagen immer eine richtig gute Sache im Urlaub ist, in Tel Aviv jedoch nur bedingt. Hier wird nämlich mit einer APP ein ,,Parkticket’’ ,,gezogen’’. Diese App geht natürlich, ganz Touri-freundlich, nicht für Mietwagen. Demnach muss man, wenn man kein Ticket von ab 100 ILS/ Schekel ( umgerechnet ca 25 €) kassieren möchte, einen Parkplatz suchen an dem man eine Parkuhr vorfindet. Am Strand war das weniger das Problem, in der City jedoch ein kleiner Alptraum. Bei Mietwagen kann ich jedem nur raten das volle Versicherungspaket zu buchen, da hier einfach jedes Auto-und yes ihr Lieben ich übertreibe nicht, so dermaßen verbeult und angekratzt aussieht dass es einem Autofreund schon weh tut. Keine Ahnung ob die hier Ping-Pong mit ihren Autos spielen oder es einfach nur an ihrem beschissenen Fahrstil liegt ( und ja..hier übertreibe ich auch nicht, Fahrbahnbegrenzungen scheinen hier nur Deko zu sein) .

N.T.K. (Nice To Know) :Autos sind hier, durch die Importsteuer doppelt so teuer.

Continue Reading
No Comments

Der IKEA Meter

Allgemein Inspiration

Nein, ich werde euch nun nicht den Tisch Gollum oder Stöllum empfehlen sondern ich möchte euch eine kleine Geschichte erzählen, die seit ich sie erzählt bekommen habe, mir andauernd im Kopf rumschwirrt.

Geht mal zu Ikea und schnappt euch dort dieses Papiermaßband. Den berühmt berüchtigten Ikea Meter. 1 Meter Papier, 100cm.
Stellt euch einmal vor dieser Ikea Meter sei eure Lebenszeit.
Gut, 100 Jahre werden die wenigsten Menschen. Die Durchschnittserwartung liegt bei 80 Jahren, also reißt hinten mal 20 cm ab.
Tja…und vorne bitte einmal euer Alter in cm abreißen.
Den Schnipsel, den ihr dann in euerer Hand haltet, ist eure restliche Lebenszeit…erschreckend oder?
Einige von euch denken jetzt ,,so ein Bullshit’’ aber für alle, die verstanden haben, was ich euch mit dieser kleinen Geschichte nahelegen will, wünsche ich viel Spass beim intensiveren verplanen ihrer Lebenszeit.
Und falls ihr euch mal wieder unnötig über etwas ärgert, zu viel Zeit in eure Arbeit investiert oder eure Freundschaften durchleuchtet….denkt an den Ikea Meter.

Continue Reading
No Comments

Beautiful Indonesia

Allgemein Travel

Was fällt euch spontan zuerst auf das Wort Bali ein? Sicher genau dass Gleiche wie mir. Traumstrand, Palmen, Meer, Flitterwochen und dank ein paar Freunden natürlich auch surfen. Das waren alles Worte, die mir sofort in den Sinn kamen, wenn ich Bali hörte. Aber ehrlich gesagt, hatte ich gar keine genaue Vorstellung, da ich nie damit gerechnet hätte nun so schnell dorthin zu fliegen. Hey, eigentlich strange, denn seit ich letztes Jahr in Thailand war und somit das erste mal in Asien, schwor ich mir…Asien nun jedes Jahr auf meinen Reiseplan zu setzen. Bangkok fand ich zuerst mega stressig aber dann, auf Koh Tao, fand ich innerhalb weniger Stunden diese Ruhe. Kennt ihr dass, ihr fahrt in Urlaub und es dauert erst mal ein paar Tage bis man ,,angekommen’’ ist. Auf Koh Tao ging das so schnell. Ich lag nur wenige Stunden komplett alleine an diesem kleinen aber doch belebten Strand und fühlte diese innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Diese, die man sehr oft im Alltag vermisst und nach der man sich sehnt.

Continue Reading
No Comments